Maßnahme BvB-AuReA von Salo+Partner kommt nach Ostwestfalen-Lippe: Autismus-Maßnahme für Jugendliche ab 2023 in NRW

Gute Nachrichten für Jugendliche aus dem Autismus-Spektrum in Nordrhein-Westfalen: In Bielefeld wird  Salo+Partner ab dem kommenden Jahr ganz aktuell das Angebot einer berufsvorbereitenden Maßnahme (BvB) der erfolgreichen Integrationsmaßnahme Autismus – Rehabilitation – Arbeit (AuReA) für Jugendliche mit Autismus anbieten können.

„Nach dem regen Zulauf und dem großen Interesse auf der Autismus-Messe und dem Fachtag Anfang September in Bielefeld wurde noch einmal sehr deutlich, dass die BvB von den Kostenträgern, dem Netzwerk, Betroffenen und Eltern sehr gewünscht wird“, sagte Bodo Kalbfleisch, Geschäftsführer Salo West GmbH.

Die BvB dauert in der Regel 11 Monate (mit der Option auf Verlängerung) und hat nach einem umfassenden Eingangsverfahren samt Eignungsanalyse, intensiven Trainings in unterschiedlichen Bereichen und der Begleitung durch PsychologInnen und Jobcoaches den Zweck der Strukturierung des Alltags der jungen Menschen und eine Vorbereitung auf das Berufsleben. Im optimalen Fall besteht im Anschluss die Möglichkeit, eine Ausbildung zu beginnen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse für weiterführende Informationen an Herrn Bodo Kalbfleisch:
(E-Mail bodokalbfleisch@salo-ag.de, mobil 0160 5 81 27 48)

Salo-Geschäftsführer Bodo Kalbfleisch freute sich auf viel Interesse an der geplanten BvB-AuReA in Bielefeld.
Foto: Salo

Menü