Mit ein wenig Verzögerung aufgrund des Corona-Lockdowns ist es endlich soweit: SALO in St. Pölten begrüßt den ersten Teilnehmer zum Jobcoaching. Der Kunde ist Mitte 30, von Geburt an gehörlos und lässt sich auf der Suche nach einer neuen Anstellung von SALO Austria unterstützen. Gut vorbereitet und mit den pandemiebedingt vorgegebenen Maßnahmen ging es los: Die SALO-Niederlassung ist mit drei Desinfektionsstationen, genügend Platz für Abstand, Plexiglasscheiben als Spuckschutz und Gesichtsvisieren ausgestattet.

Motiviert startet das Team mit Sozialpädagogin Katharina Brunner und der Klinischen – und Gesundheitspsychologin Alexandra Leopold unter der Leitung von Martina Bauer in die Beratung. Nach grundlegendem und fundiertem Coaching, das vom Feststellen des aktuellen beruflichen Stands über die Aktualisierung der Bewerbungsunterlagen bis hin zur Auswahl der realistischen Arbeitsstelle reicht, wird der Teilnehmer begleitend unterstützt und motiviert.

Das Ziel von SALO Austria steht dabei von Anfang an fest: Die erfolgreiche Vermittlung in Arbeit und Ihr (Neu)-Start in den Job.

Menü